Home  >  Homöopathie  >  Ablauf

Ablauf der homöop. Behandlung

Grundbedingung für die homöopathische Therapie ist die Durchführung der notwendigen Diagnostik. Als Arzt muß ich wissen, wo Sie als Patient mit Ihrer Erkrankung stehen, um die richtige Therapieform zu wählen und den Verlauf richtig beurteilen zu können.

Am Anfang steht unser ausführliches Erstgespräch (bei chronischer Erkrankung ca. 1 ½ Std., bei akuter Erkrankung kürzer) mit entsprechender Untersuchung, um die individuellen Symptome genauestens herauszuarbeiten.

 

Anschließend folgt das ausführliche Fall-/ Literaturstudium, um die für Sie am besten passende Arznei herauszusuchen.

 

Es wird immer nur 1 Arzneimittel verabreicht, und zwar das Mittel, das auf Ihre derzeitigen Beschwerden am besten paßt.

 

Wichtig ist unser regelmäßiger Arzt-Patient-Kontakt (bei chronischer Erkrankung üblicherweise für einen begrenzten Zeitraum ca. alle 5 Wochen, bei akuter Erkrankung natürlich in angemessenen kürzeren Abständen), um den Verlauf richtig beurteilen und die Behandlung optimal durchführen zu können.

Was Sie während der homöopathischen Behandlung beachten sollten:

Gesunde Ernährung, ausreichend Flüssigkeit, genügend Schlaf, Bewegung, frische Luft, Streß in möglichst „gesundem Rahmen“ sind für`s gesund werden bzw. gesund bleiben grundlegende Voraussetzung.

Die Erfahrung zeigt, daß der Einfluß von Koffein und ätherischen Ölen (z.B. in „Erkältungssalben, Badezusätzen, Duftlampen,...) die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels vermindern oder aufheben kann.

Deshalb ist es für die richtige Beurteilung des Verlaufs zumindest am Anfang der Therapie wichtig, solche „Störfaktoren“ zu meiden.

 

Dr. med. Friedrich Eirich
Panoramastraße 1
74542 Braunsbach

07906 89120 (Tel.)
07906 89121 (Fax)
MAIL

WEB